Sprechzeiten

  • Mo. - Do.   8 - 18 Uhr
  • Fr.   8 - 14 Uhr

Eine kostenlose Beratung kann vereinbart werden.

Telefon:  09 51 / 6 11 15

Impressum

Logopädische Praxis

Annette Seidel
staatlich geprüfte Logopädin

Walter Seidel
staatlich geprüfter Logopäde, Diplom Pädagoge

Weidendamm 3a
D - 96047 Bamberg

Telefon: 09 51 / 6 11 15

Internet: www.logopaedie-seidel.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots gesch�tzt, Sie m�ssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen k�nnen


Verantwortlich für den Inhalt:
Walter Seidel

Berufsbezeichnung:
Staatlich geprüfte/r Logopäde/in

Verliehen durch:
Berufsfachschule für Logopädie Erlangen (1987/1988)

Aufsichtsbehörde:
Landratsamt Bamberg, Abteilung Gesundheitswesen
Ludwigstraße 23, 96052 Bamberg

Berufsrechtliche Regelungen:
Gesetz über den Beruf des Logopäden
www.gesetze-im-internet.de/logopg

Berufsverband:
Mitglied im dbl - Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

Berufshaftpflichtversicherung:
HDI Versicherung AG, Nürnberg

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Webseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte von externen Links sind die jeweiligen Seitenbetreiber verantwortlich.

Widerspruch Werbe-Mails:
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Abmahnungen, Rechtsverletzungen:
Sollten Sie nach Ihrer Meinung rechtswidrige Inhalte, insbesondere auch im Hinblick auf urheberrechtliche Vorschriften entdecken, fordern wir Sie auf, uns direkt persönlich ohne kostenpflichtige Einschaltung eines Rechtsbeistandes zu kontaktieren. Diese ist nicht erforderlich, da wir zusichern, im Falle des berechtigten Vorbringens unverzüglich auf erstes Anfordern für Abhilfe zu sorgen und die bedenklichen Inhalte zu entfernen. Die Einschaltung eines Rechtsbeistandes ist daher sachlich nicht erforderlich. Gegen dabei entstehende Kosten werden wir uns verwahren.